Unsere Projekte und Premieren in 2017

 

 

Spielzeitthema: WAS IST WERTVOLL?

 

Warum denken wir nicht mehr groß, wenn wir Veränderung imaginieren? Warum denken wir nur noch an Reform und nicht mehr an Revolution? Ist das Ego größer als die Liebe? Können wir uns Freiheit nicht mehr vorstellen oder sind wir vielleicht einfach glücklich?

Um Antworten auf diese Fragen zu finden, beschäftigen wir uns mit Freiheitsphilosophie, mit der Geschichte von revolutionären Bewegungen, mit Veränderungsfiktionen aller Art und trainieren unseren Geist im Denken der Extreme.

 

Wir entwickeln Theater, Musik und visuelle Konzepte und präsentieren die Ergebnisse in Einzelschritten. Der THEATERSTAAT wird in diesem Jahr nicht an einem einzigen Festivaltag stattfinden, sondern sich in diverse Einzelaktionen gliedern. Nicht Pomp, sondern Zermürbung lautet die Strategie. Wir gehen neue Wege.

 

Theoriebildung und Probenarbeit dokumentieren wir HIER.

 

Eine Übersicht folgt auf dem Fuße:

 

 

REVOLUTION // Tragt Trauer für die Reichen

 

Theatermusikabend

 

Uraufführung am 18. Juni 2017 im Rahmen des Performing Arts Festival Berlin, UFA-Fabrik

 

Regie: Anton Pohle, Text: Sonja Kessner, Komposition: Kinbom & Kessner, Mit: Fredrik Kinbom (Gitarre, Lap Steel, Gesang), Sonja Kessner (Schauspiel und Gesang), Jan Gropper (Trompete, Flügelhorn, Yoyo Röhm (Bass, Klavier)

 

mehr erfahren ...

With The Beetles

 

Album Release

 

Im Juni 2017 erscheint das neue Album von Kinbom & Kessner bei Sotones Records in Kooperation mit unserem Label Theater.Macht.Musik.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr erfahren ...

 

 

GreiZEIT

 

Gastinszenierung von Anton Pohle und Sonja Kessner beim Greizer Theaterherbst.

 

Uraufführung am 15. September 2017

 

In einer vielleicht nicht allzu fiktiven Zukunft hat sich die Entwicklung des als Messias angekündigten, omnipotenten Computerprogramms GREI als neuer Turmbau zu Babel entpuppt. In der neuen, von GREI beherrschten und vollständig digitalisierten Welt, sind die Menschen nunmehr unfähig zu direktem und emotionalem Austausch.

In einer Kirche finden sich ein paar Widerständige zusammen und versuchen dort, dem GREI zu trotzen, das Miteinander wieder zu lernen und eine neue, bessere Welt zu ersinnen. Gibt es Hoffnung?

 

Mehr erfahren ...