Anthropologie

 

Die Sozial - und Kulturanthropologie befasst sich mit dem Wesen des Menschen - sozial und kulturell - und sucht dabei nach Hinweisen über die Natur von Gesellschaften. Wir kombinieren hier erstmals unsere künstlerische Arbeit mit einem sozialwissenschaftlichen Methodenkatalog und hoffen auf eine fruchtbare Synthese.

 

 

Listen to my Father (AT)

 

Während die Sozialwissenschaften den Begriff der kulturellen Identität weitgehend als soziale Konstrukte handeln, gewinnt er vor allem im rechten Spektrum der Gesellschaft wieder zunehmend an politischer Schlagkraft. Mit dieser Arbeit wollen wir erforschen, welche Emotionen und Erlebnisse die soziale und kulturelle Identitätsbildung beeinflussen und auf welche Weise die Utopie eines universalen Menschseins hier Platz finden kann.

 

Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, portraitieren wir ausgewählte Menschen unserer Elterngeneration und fragen sie, wie die Verortung ihrer Biografien in Zeit und Raum ihre Lebensentscheidungen und ihre Begriffe von Identität geprägt haben.

 

Wir führen Interviews, machen Fotos und Filmaufnahmen und verarbeiten die Ergebnisse zu einer sanft aber eigenwillig fiktionalisierten Ethnografie. Die Arbeiten beginnen jetzt:

Foto: Fredrik Kinbom